Ausrüstung für die Wassersuche: Schaurohr

Was bringt ein Schaurohr bei der Suche nach Gold und Nuggets am und im Wasser?

Das Schaurohr ist ein Werkzeug um durch die Oberflächenspiegelung des Wassers durchschauen zu können.

In der Fischzucht, wo Fische in abgeschirmten Bereichen gehalten werden, kann man so schnell in das Wasser hineinsehen und die Fische begutachten.

Schaurohr im Einsatz beim Suchen nach Gold

Bild: Schaurohr am goldführenden Bach in Neuseeland bei der Goldsuche (Eigenbau)

Was macht ein Schaurohr aus und was sind die Eigenschaften dieses Werkzeugs?

Ein Schaurohr sollte eine Länge von ca. 80 cm aufweisen. Ein kurzes Schaurohr eignet sich nur an seichten Stellen und kann nicht in tiefen oder an Stellen mit Wasserwirbeln verwendet werden. Für stehendes bzw. ruhiges Gewässern kann man auch einen Schaukasten nehmen, anstelle des röhrenförmigen Schaurohrs. bei einem Schaukasten ist die Oberfläche einfach größer und so das Arbeiten leichter.

Schaurohr im Einsatz in Alaska

Bild: Schaurohr im Einsatz in einer starken Bachströmung in Alaska