Landsuche: Hacke

Die Spitzhacke (Hacke, auch Flachspitzhacke) ist bei der Goldsuche zu Lande das einfachste und schnellste Grabungswerkzeug. Es dient zur schnellen Lockerung der Gesteins- und Erdschichten.

Hacke in der Praxis in Australien

Bild: Hacke im Einsatz, Patch in West Australien

 

Die spitze Seite dient zur Lockerung des Erdreichs und die flache Seite dient zum einfachen Graben. Bei der Goldsuche zu Lande ist dieses Werkzeug elementar. Andere Grabwerkzeuge, wie z.B. ein Spaten sind nicht so effizient.

 

Bei der Detektorsuche in Australien nach Gold kommt ist die abgebildete Pickl „der Standard“, leicht unverwüstlich, ausbalanciert- leider auch recht teuer!
Günstigere Modelle gibt es beim Detektorenhändler oder im Baumarkt ebenfalls.

Hacke bei der Goldsuche

Bild: Hacke ein sehr wichtiges Werkzeug zum Graben nach Gold – Luxusmodell