Wertbeständigkeit von Gold

 

Die Wertbeständigkeit von Gold ist unverändert sehr hoch.

 

Beispiel Bekleidung – Kaufkraft einer Unze:

Im altem Rom betrug der Preis für eine Tunika eine Feinunze (31,1 Gramm).

In England des 18. Jahrhunderts erhielt man eine guten Herrenanzug für eine Unze.

Genauso erhält man heute einen sehr guten Maßanzug für eine Unze Gold.

 

Beispiel Lebensmittel – Kaufkraft einer Unze

Im altem Babylon ca. 500 Jahre v. Chr. erhielt man für eine Unze Gold 350 Brote.

Ebenso erhält man für eine Unze die gleiche Anzahl an Broten.

 

Beispiel Rohstoffe – Kaufkraft von 2 Gramm Gold

Vor 50 Jahren erhielt man ein Fass Rohöl (Barrel: englisch für Fass mit 158,987 Liter Volumen) für 2 Gramm Gold.

Ebenso erhält man für 2 Gramm Gold heute ein Fass Rohöl.

 

Beispiel Autokauf – Kaufkraft von 38 Gramm Gold

Vor 100 Jahren (1910) erhielt man für 38 Unzen Gold einen Gegenwert von 780 US-Dollar, wofür man den legendären Ford Modell T kaufen konnte.

Heute (2010) erhält man für 38 Unzen Gold einen Gegenwert von 52970 US-Dollar, wofür man ebenfalls ein Automobil von Ford erwerben könnte.